Mein Angebot für Gerichte und Justizbehörden

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und forensisch-psychiatrischer Sachverständiger bin ich seit vielen Jahren für die Justizbehörden und die Einrichtungen des Maßregelvollzugs tätig. Bis heute wurden von mir mehr als 3.500 Gutachten im Zivil- und Strafrecht erstellt.

Mein Aufgabengebiet: Forensisch-psychiatrische Begutachtungen

I. Strafrecht

  • Begutachtung der Schuldunfähigkeit (§ 20 StGB) und verminderte Schuldunfähigkeit (§ 21 StGB) im Erwachsenenstrafrecht
  • Begutachtung der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus (§ 63 StGB) bzw. einer Entziehungsanstalt (§ 64 StGB)
  • Begutachtung zur Frage der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung (§ 66 StGB)
  • Kriminalprognostische Gutachten zur Frage der bedingten Entlassung bei langer oder lebenslanger Haftstrafe (§§ 57, 57a StGB)

II. Zivilrecht

  • Begutachtung psychisch erkrankter Mitmenschen nach § 1896 BGB
  • Psychiatrische Begutachtung im Rahmen des Unterbringungsgesetzes (Psych-KG-NRW)
  • Erstellung von Gutachten über Personen mit Persönlichkeitsstörungen
  • Erstellung von Gutachten über Personen mit Suchterkrankungen
  • Gutachterliche Tätigkeit bei älteren dementen Mitmenschen
  • Erstellung von Gutachten bei Mitmenschen mit geistigen Behinderungen

III. Prognosebegutachtung

  • Kriminalprognostische Begutachtungen zur Frage der bedingten Entlassung aus dem Maßregelvollzug

IV. Spezielle Begutachtungsfragen

  • Psychiatrische Begutachtung von Suizidhandlungen
  • Begutachtung der Geschäftsfähigkeit (§ 104 BGB)
  • Begutachtung der Prozessfähigkeit/Prozessunfähigkeit (§§ 51, 52 ZPO)

Fachspezifische Qualifikationen

Forensische Psychiatrie (DGPPN), 2016
Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie (Ärztekammer Nordrhein), 2015
Qualifikation: Sachverständiger gemäß § 16 Abs. 4 MRVG NRW, 2014
Zertifikat: „Grundlagen der medizinischen Begutachtung“, 2007
Zertifikat: „Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in Aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen“, 2006
Qualifikation: „Verkehrsmedizinische Begutachtung“ gemäß Fahrerlaubnisverordnung (FeV) vom 26.08.1998 (BGBI 2214 ff./98), 2005
Sprachenkompetenzen: Deutsch, Englisch, Ungarisch, Französisch

Meine Leistungen

  • Fristgerechte Erstellung von aussagekräftigen Gutachten
  • Erstattung von Gutachtenaufträgen im Eilverfahren (§ 126a StPO)
  • Kurzgutachten im Rahmen der Entscheidung gemäß § 126a StPO
  • Allgemeinverständliche Vermittlung komplizierter medizinischer Sachverhalte
  • Klare und eindeutige Stellungnahmen
  • Ansprechpartner für schwierige „Problemfälle“

Harald Hippler

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und forensisch-psychiatrischer Sachverständiger